DSH-Crashkurs

DSH-Crashkurs
0 Studierende/r

Der studienvorbereitende DSH-Kurs ist ein Crash-Kurs, der Sie auf die Deutsche Prüfung für den Hochschulzugang (DSH) vorbereitet. Da es ein Crash-Kurs ist, erwarten wir ein C1-Zertifikat als Voraussetzung, damit Sie an dem Kurs teilnehmen dürfen. In dem Kurs werden die einzelnen Teile der Prüfung detailliert besprochen und Tipps zu den jeweiligen Aufgabenteilen gegeben, wie diese bestmöglich zu bewältigen sind.

Unsere Methoden sind dabei:

  • Systematisches Üben
  • Schritt für Schritt zur Prüfungsvorbereitung
  • Authentisches Material
  • Videobasiertes Lernen
  • Spielerisches Lernen
  • Diskussionen über aktuelle Themen
  • Präsentationen
  1. Was ist DSH?

DSH ist die Abkürzung für „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“.

Die DSH ist für nicht muttersprachliche Studienbewerber gedacht, die in Deutschland ein Studium anstreben. Auch Studienbewerber mit deutscher Staatsbürgerschaft, die aber keinen deutschen Bildungsabschluss haben, können die DSH ablegen. Die Prüfung ist für ein Hochschulstudium in Deutschland für viele Studiengänge erforderlich.

  1. Wer darf an der DSH Prüfung teilnehmen?

Um an der DSH Prüfung teilzunehmen, wird eine Zulassung zu einem Fachstudium benötigt. Zusätzlich gibt es aber „offene“ DSH Prüfungen für Studienbewerber, die noch keine Zulassung für ein Studium haben. Viele Hochschulen setzen auch ein C1-Zeugnis einer Sprachschule voraus.

Die DSH kostet zwischen 40,- und 150,- Euro und sollte zuvor gründlich vorbereitet werden. Die Prüfung darf an einigen Hochschulen nur zweimal wiederholt werden, wobei zwischen der ersten Prüfung und der zweiten mindestens drei Monate liegen müssen. An einigen Standorten kann die Prüfung aber ohne Einschränkungen wiederholt werden.

  1. Welche Niveaustufen gibt es bei der DSH?

Die Niveaustufen der DSH unterscheiden sich von den Stufen des GER (A1-C1). Stattdessen werden die Ergebnisse der DSH Prüfung in DSH 1 bis DSH 3 unterteilt. Vergleichbar sind diese Stufen mit der Unterteilung des Niveaus des TestDaF (Test Deutsch als Fremdsprache) von TDN-3 bis TDN-5 und ermittelt die Sprachkompetenz im Bereich B2 bis C2.

Je nach Studiengang können unterschiedliche Anforderungen an das Prüfungsergebnis bestehen. DSH 1 beispielsweise reicht meist für bilinguale Studiengänge, wobei in zwei Sprachen unterrichtet wird. Für die Human- und Zahnmedizin dagegen kann DSH 3 erforderlich sein, um für diese Studiengänge zugelassen zu werden.

Für die meisten Studienfächer reicht das Ergebnis DSH 2 zur Immatrikulation. An einigen Hochschulen kann aber auch mit dem Niveau DSH 1 eine Zulassung erfolgen, die dann aber an weitere Sprachkurse oder eine weitere Prüfung geknüpft ist.

Die DSH wird von den Hochschulen und Universitäten selbstständig vorbereitet und kann sich daher an den Standorten unterscheiden. Es gibt aber einen standardisierten Rahmen, an dem sich alle Prüfungszentren orientieren müssen

  1. Wie ist die DSH aufgebaut?

Die DSH hat sowohl schriftliche als auch mündliche Elemente. Insgesamt muss aus allen vier Aufgabenbereichen

  1. Verstehen und Verarbeiten eines Hörtextes
  2. Verstehen und Bearbeiten eines Lesetextes
  3. Vorgabenorientierte Textproduktion
  4. Verstehen und Bearbeiten wissenschaftssprachlicher Strukturen

geprüft werden, wobei die Bereiche auch in Kombination geprüft werden können. Es darf im schriftlichen Teil ein einsprachiges Wörterbuch verwendet werden. Die Prüfung dauert insgesamt drei bis vier Zeitstunden.

Nach der schriftlichen Teilprüfung findet die mündliche Prüfung statt. Beide Teilbereiche müssen separat voneinander bestanden werden. Das Gesamtergebnis wird jedoch nicht zusammengerechnet, sondern das schlechtere Ergebnis zählt als Gesamtergebnis.

Wird beispielsweise in einem Prüfungsteil DSH 3 und in einem anderen DSH 1 erreicht, so ist auch das Gesamtergebnis lediglich die Niveaustufe DSH 1. Um DSH 1 zu erreichen muss eine Teilprüfung mit mindestens 57 Prozent abgeschlossen werden, ab einem Prozentwert von 67 -81 Prozent wird die Niveaustufe DSH 2 vergeben und bei 82 Prozent der zu erreichenden Punkte bekommt der Teilnehmende DSH 3.

  1. Wie sieht der Hörtext bei der DSH aus?

Bei dem Hörtext bzw. dem Aufgabenbereich „Verstehen und Verarbeiten eines Hörtextes“ handelt es sich bei der DSH um einen Text, der 50-100 Zeilen lang ist und zweimal vorgetragen wird. Die Lernenden dürfen sich dabei Notizen machen und sollen im Anschluss entweder Fragen beantworten oder den Text wiedergeben und zusammenfassen.

Dabei geht es darum zu testen, ob die Teilnehmenden in der Lage sind wissenschaftliche Texte und Vorträge zu verstehen und sich sinnvolle Notizen dazu anfertigen können. Später sollen sie dann Vorlesungen in der Universität problemlos folgen können. Inhaltliche Aspekte fließen in die Bewertung stärker ein als die sprachliche Richtigkeit.

  1. Welche Prüfungen kann ich für die Hochschulzulassung ablegen?

Die DSH ist nicht die einzige Prüfung, welche zur Immatrikulation an einer deutschen Hochschule führt. Die Hochschulrektorenkonferenz hat beschlossen auch andere Prüfungsformate der DSH gleichzustellen. Dazu gehören:

  • TestDaF: Der Test Deutsch als Fremdsprache
  • Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (Stufe II)
  • Das telc Zertifikat C1 Hochschule
  • Das Zeugnis über die bestandene Oberstufenprüfung des Goethe-Instituts
  • Das kleine und große Deutsche Sprachdiplom des Goethe-Instituts
  1. Wo finde ich weitere Informationen zur DSH?

Hier gibt es einen ausführlichen FAQ – Bereich zu den DSH Prüfungen:

http://dsh.de/externe-dsh-pruefungen

Hier findet Ihr Beispiele für DSH Prüfungen, die zur Vorbereitung genutzt werden können:

http://dsh.de/dsh-beispiele-2

Lehrplan ist leer

Dozent

zkoeksal

350,00 € 295,00 €

Leave a Reply

Your email address will not be published.